de
en

KADIS Das Karlsburger Diabetes-Management System KADIS® - weltweit einzigartiges Computerprogramm zur schnellen und sicheren Prüfung von individuellen Therapie- optionen - wurde am Institut für Diabetes »Gerhardt Katsch« Karlsburg entwickelt.

www.kadis-online.de
 

DCC Diabetes ServiCe Center Karlsburg (DCC®), das ortsunabhängig und rund um die Uhr telemedizinische Dienstleistungen zur Verfügung stellt, wurde von Institut für Diabetes »Gerhardt Katsch« Karlsburg gegründet.

www.diabetes-service-center.de
 

News

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Meldungen, Nachrichten und Informationen. Anregungen und Anfragen nehmen wir gern entgegen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Archiv: 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

News: 2015

Verbundforschungsprojekt „E-Health Diabetes Home Care Monitor“ erfolgreich gestartet

Das Institut für Diabetes »Gerhardt Katsch« Karlsburg ist Forschungspartner der Diabetes Service Center GmbH Karlsburg im Verbundprojekt „E-Health Diabetes Home Care Monitor“ im Rahmen des Förderprogramms „Förderung von Forschung und Entwicklung“ des Ministeriums für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommerns...
weiterlesen »


EU-Forschungsprojekt „POWER2DM“ erfolgreich ausgewählt

Das Institut für Diabetes »Gerhardt Katsch« Karlsburg ist einziger deutscher Forschungspartner im europäischen Verbundprojekt „POWER2DM“ im Rahmen des Förderprogramms „HORIZON 2020“ der Europäischen Union.
Zielsetzung des Forschungsprojektes ist die Entwicklung und Validierung eines personalisierten Selbst-Management-Systems für Typ I und II-Diabetiker.
weiterlesen »


Versorgungsvertrag „Ther@Optimum Diabetes“
Pilotprojekt für Diabetiker in M-V

Gemeinsame Presseinformation
Karlsburger Diabetes Managementgesellschaft
AOK Nordost – Die Gesundheitskasse

Karlsburger Diabetes Managementgesellschaft und AOK Nordost gehen neue Wege bei der telemedizinischen Betreuung von Patienten mit der Volkskrankheit Diabetes mellitus

Schwerin / Karlsburg, 13. Mai 2015. Mehr als sieben Prozent der Erwachsenen in Deutschland leiden unter Diabetes. Das hat eine Studie des Robert-Koch-Instituts zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland gezeigt. Bei 90 Prozent der Patienten ist Diabetes mellitus Typ 2 diagnostiziert. Für Diabetiker ist es wichtig, ihre Blutzuckerwerte durch einen gesunden Lebensstil in den Griff zu bekommen. Deshalb bietet die AOK seit Jahren ihren Versicherten, die an einer chronischen Krankheit leiden wie beispielsweise Diabetes mellitus Typ 1 und 2, spezielle Behandlungsprogramme (Disease,Management, Programme = DMP) an mit dem Ziel, Komplikationen im Krankheitsverlauf und Folgeschäden zu vermeiden beziehungsweise zu lindern. Vor diesem Hintergrund haben die KADIS Managementgesellschaft und die AOK Nordost einen neuen Versorgungsvertrag „Ther@Optimum Diabetes“ zur ergänzenden telemedizinischen Betreuung von Patienten mit Diabetes mellitus abgeschlossen, bei denen eine therapiebedürftige Stoffwechselsituation vorhanden ist.
weiterlesen »